Urlaubsguru Beach Cup

Seit dem erfolgreichen Pilotturnier 2018 in Münster und den darauffolgenden drei Turnier-Stopps  in Köln, Münster und auf Norderney 2019 ist der Urlaubsguru Beach Cup aus dem nationalen Beachvolleyballgeschehen nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der grassierenden Pandemie durch das COVID-19-Virus mussten die für das Jahr 2020 geplanten Turnierstopps auf der Nordseeinsel Norderney  als Programmpunkt des White Sands Festivals (29. – 31.05.2020) sowie das Stadtturnier in Gelsenkirchen (19. – 21.06.2020) abgesagt werden und können wegen der gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen bzgl. Menschenansammlungen nicht stattfinden. Der angesetzte Tourstopp auf dem Münsterander Hafenplatz (21. – 23.08.2020) bleibt zunächst bestehen bis eine endgültige Entscheidung mit allen Beteiligten der Veranstaltung getroffen werden kann. Im nächsten Jahr 2021 wird gemeinsam mit dem Partner Urlaubsguru erneut ein Konzept für eine weitere Turnierserie im Sommer ausgearbeitet und attraktive Austragungsorte festgelegt.

Alle Spiele des Cups sind grundsätzlich auf der Ebene „Kategorie 1+“ angesiedelt, d.h. auf der zweithöchsten Beachvolleyball-Turnierebene in Deutschland. Neben dem hohen Preisgeld geht es bei der Turnierreihe für die Sportler/-innen um wichtige Ranglistenpunkte für die Teilnahme an den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften am Ende der Saison in Timmendorf Strand.

Die WVV-Premium-Cups in den nordrhein-westfälischen Städten sind als Landesverbandsturnier des Westdeutschen Volleyball-Verbandes mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert. Im Vorfeld der beiden Stadtturniere findet außerdem  jeweils ein Jugend und Team Cup statt, bei dem Beachvolleyballfans selbst unter professionellen Bedingungen auf dem Center Court und den Nebencourts spielen können. Auf  Norderney geht es beim Urlaubsguru Beach Cup als Turnier des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes um viele Ranglistenpunkte und sogar um ein Gesamtpreisgeld von 7.500 Euro. Alle sportlichen Wettkämpfe im Rahmen des Urlaubsguru Beach Cups können kostenlos besucht werden und bieten hochklassigen Beachvolleyball live vor Ort.

Facts:
Tourstopps 2021: noch nicht bekannt

Eventfilm

Bildergalerie

Partner: